Sparkassen-Finanzgruppe startet mit erweiterter Rubean-App in den Markt

Sparkassen-Finanzgruppe startet mit erweiterter Rubean-App in den Markt

04. April 2022

München, den 04. April 2022: Die deutsche Sparkassen-Finanzgruppe ist mit einer erweiterten Zahlungsempfangslösung in den Markt gestartet, die auf der Entwicklung des Fintech-Unternehmens Rubean AG, München, (ISIN: DE0005120802, WKN: 512080), beruht. Die neue „Sparkasse POS“ (S-POS) ermöglicht die Abwicklung von höheren Zahlungssummen über 50,00 € auf einem breiten Spektrum von Android Geräten. Der Kunde eines Händlers, der S-POS nutzt, gibt dafür bei Bezahlung die Karten-PIN in ein Smartphone oder ein anderes Android-Endgerät des Händlers ein. Bisher stand die PIN-Funktion nicht zur Verfügung und es war bei Nutzung der S-POS-App nur möglich, Zahlungen bis maximal 50 Euro je Transaktion entgegen zu nehmen.

„Der Charme der rein softwarebasierten Bezahlterminal-App namens S-POS besteht in der raschen und bequemen Inbetriebnahme über den Google Play Store und in einer leichten Handhabung auf verschiedenen Android-Geräten, wie zum Beispiel auf Samsung Phones“, sagt Rubean-Vorstand Dr. Hermann Geupel. Aufgrund der erhöhten Nutzungsmöglichkeit rechnet Rubean mit wachsenden Anwendungen durch vor allem kleinere Händler, stark steigenden Transaktionszahlen und so auch mit wachsenden Umsätzen für Rubean selbst.

Über Rubean:
Die Rubean AG ist ein seit 20 Jahren etablierter Softwarehersteller im Finanzsektor. Das Unternehmen wächst inzwischen mit der Entwicklung von innovativen Lösungen für das mobile Bezahlen. Dazu gehören die mobile Point-of-Sale Terminal Lösung PhonePOS, die in Zusammenarbeit mit CCV entstanden ist. Rubean ist im m:access der Börse München sowie im Freiverkehr Frankfurt, Berlin und Düsseldorf und bei Tradegate und Quotrix gelistet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Teile den Artikel

Entdecke mehr

Rubean AG erwartet ab 2020 positive Ergebnisse
Ad hoc Meldungen

Rubean AG erwartet ab 2020 positive Ergebnisse

Die Rubean AG erwartet, dass sich ihre hohen Investitionen der letzten Jahre in die Entwicklung eines Sicherheitsdienstes im Bereich Mobile Payment Acceptance spätestens im Jahr 2020 in stark wachsenden Umsätzen und erstmals in positiven Ergebnissen niederschlagen werden.

Du möchtest uns etwas fragen? Kein Problem!

Komm mit uns ins Gespräch.

Kontaktiere uns

Du hast Fragen?

Kontaktiere uns gerne